Der Bristen – wunderschönes Wahrzeichen Uris

Das Nicht-Erteilen der Baubewilligung für ein neues grosses Kreuz auf dem Bristenstock gab zu reden und zu schreiben. Bauten ausserhalb der Bauzonen müssen raumplanungsrechtlichen Kriterien (zum Beispiel Standortgebundheit) und sie müssen dem Landschaftsschutz entsprechen.  Beides war im vorliegenden Fall nicht gegeben. Zudem hat der Urner Regierungsrat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur und Landschaft, Raumentwicklung | Hinterlasse einen Kommentar

Prix Lignum

Ich freue mich sehr, dass der Reussdeltaturm den 3. Preis für beste Holzbauarbeiten im Raum Zentralschweiz und Tessin erhalten hat. Der Prix Lignum wird alle drei Jahre verliehen. Ausgezeichnet wurde die Architektur und die sorgfältigen Bauarbeiten. Das ist einmal mehr ein Kompliment an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anerkennung, Raumentwicklung | Hinterlasse einen Kommentar

100 Jahre amtliche Vermessung

 Nicht nur Form und Gestalt der Welt beschäftigten die Menschen bereits lange vor unserer Zeit. Auch die Dimensionen der weiten und nahen Umgebung faszinierten schon immer. Die Beispiele hierfür reichen in der Geschichte weit zurück bis in die Antike. So … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anerkennung, Raumentwicklung, Reden, Verschiedenes | Hinterlasse einen Kommentar

Richtplan genehmigt

Nach langer Debatte hat gestern der Landrat den Richtplan Uri genehmigt. Der Regierungsrat hat damit ein zukunftsgerichtetes Instrument für die räumliche Entwicklung des Kantons in die Hand gelegt bekommen, das den Anliegen der wohnlichen, wirtschaftlichen und touristischen Entwicklung , aber auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Raumentwicklung | Hinterlasse einen Kommentar

Von Zielkonflikten

In jahrelanger Arbeit hat der Regierungsrat den Richtplan in Zusammenarbeit mit den Gemeinden und weiteren Interessierten erarbeitet – es geht darum, für die 1.7 % Siedlungsfläche im Kanton Uri eine ausgewogene Raumordnung zu definieren, die allen Bedürfnissen entgegenkommt und gleichzeitig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Raumentwicklung | Hinterlasse einen Kommentar